Randbemerkungen

Bisschen zu verspielt

Ist schon eine ganze Weile her, dass ich mal was mit dem Adobe-Support zu tun hatte – damals hatte ich mehrfach nicht das Gefühl, dass da über­haupt jemand zuhört, und hab’ es irgend­wann aufge­geben, dort noch irgend­welche Wünsche oder Anre­gungen zu äußern. Gestern musste ich dann doch mal wieder was zu einigen aktuellen Problemen loswerden, und dann kamen gleich mehrere Mails mit Inhalten wie

As the result of your contributions to the community, you have earned a new rank. Your new rank is New Here

Die Vermutung verdichtet sich: Ich bin zu alt für diese Welt. Was macht denn solcher Gamification-Quatsch auf Websites, die sich um Produkte zur professio­nellen Nutzung drehen?

We appreciate your efforts and hope you will continue to be an active member of the community.

Aha. Ich hingegen würde es appreciaten, in solchen Kontexten wie ein Erwachsener behandelt zu werden.

(Schönen Gruß auch an den Hipster-Online-Ableger der alteinge­sessenen Bank, deren Support­mitar­beiter:innen nur per Vorname kommuni­zieren. Es gibt da meines Erachtens intuitiv erfass­bare Abstu­fungen, was geht und was nicht – Vorname ist im Webforum okay, aber bestimmt nicht in einer geschäft­lichen Direkt­mail einer Bank. Aber muss halt jede:r selbst wissen, als wie seriös man wahrge­nommen werden möchte …)

10 Comments

  • Aebby

    Grüße von einem weiteren alten Knacker …

    Auszug aus der Rangliste meiner ToDo-Listen-Software:

    Anfänger
    Neuling
    Fortgeschrittener
    Profi
    Experte
    Meister
    Großmeister
    Erleuchtet

    Wenn Du bei Adobe den erleuchteten Status erreichst, wird Du das erste Mal eine sinnvolle Antwort bekommen. Das ist die gamingfiktionale Übersetzung des alten Sprichwortes mit der Sekunde der Ewigkeit.

    • Christian Wöhrl

      Ich dachte bisher, wenn man erst mal erleuchtet ist, braucht man gar keine Antworten mehr …? Und ja, User Experience ist auch eins meiner Lieblingskonzepte. Im Ansatz nicht verkehrt, sich auch darüber Gedanken zu machen, aber kippt auch sehr schnell ins Esoterische.

  • Gerhard

    Vielleicht kann ich da was aus dem Schach anschliessen: Mich nervt etwas das ständige Gegrinse und periodische Kopfnicken der 3 hosts, wenn einer der Grossmeister etwas zu seiner abgelaufenen Partie oder Zukuntsplänen sagt. Das ist sicher professionell eingeübt worden und Stil von Newssendungen, denke ich.

  • Gerhard

    2020 hat Schach einen Boom erlebt.
    Jetzt werden Onlineturniere veranstaltet, die über zig Kanäle ( deutsch, englisch, französisch,
    whatever) vermarktet werden.
    Grundlage ist, dass die Titelträger keine engines im Hintergrund verwenden. Würde das entdeckt, wäre das das Ende der Karriere.

    Ich schaue oft auf einem englischen Kanal zu, der von 2 Frauen und einem Mann betreut werden.
    Alles professionell, nicht wie etwa vor 2 Jahren noch.
    Die 3 hosts machen ihren Job eben so wie auf einem newskanal. Das beschrieb ich.
    Tiefe gibt es da nicht mehr, aber professionellen Auftritt.

    • Christian Wöhrl

      Dieser Boom ist komplett an mir vorbeigegangen, aber wie gesagt: Ist auch überhaupt nicht mein Gebiet.

      Tiefe gibt es da nicht mehr, aber professionellen Auftritt.
      Das klingt immerhin besser als die beim Darts üblichen Moderationen, die regelmäßig weder tief noch professionell sind 🙂 (Wobei man das da aber auch nicht erwartet, da geht es ja doch eher um etwas knalligeres Entertainment.)

  • Bernhard

    Lieber Christian,

    auch als Diplom-Informatiker wird man nicht ernst genommen 🙂 Zumindestens nicht am Anfang, wenn aber die ersten Probleme auftauchen, oh, was für ein junger Hühnerhaufen das plötzlich ist.

    Da sind die plötzlich froh, solch einen alten erfahrenen Hasen mit ordnender Hand zu haben 😀

    Das sind alles nur Lineardkenker, keine Denker in Zusammenhängen. Ach, es könnte mal das Internet weg sein, ups, daran haben wir gar nicht gedacht, wie sich dann das System verhält …

    Doing, Doing, KopfaufdieMauerhau …

    LG Bernhard

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.