Digital

Digitalfotografie verhält sich zur Fotografie zwar wie Minigolf zu Golf, aber da ich Farbfilme nicht selbst entwickeln kann … Ich verwende meist eine Spiegelreflex im Kleinbild-Sensorformat oder eine jackentaschentaugliche Kompakte und bearbeite die aufgezeichneten Rohdaten in Lightroom und manchmal in den NIK Tools.

  • Zwar keine Adleraugen

    Merke: Wenn es unterm Baum großflächig weiß bekleckert aussieht, dann tritt einen Schritt zurück und schau nach oben. Mit Glück schaut jemand zurück: Mehr Bilder von diesem und einem anderen Federbällchen dieser Art gibt es nebenan.

  • Schön einfach, einfach schön

    Nur mal so, als Kontrast zum vorherigen Eintrag: So muss ein Werkzeug sein, damit ich es mag. Wenn es ein Problem gibt (hier: schon länger schmerz­lich vermisst – denn ein schnick­schnack­freies Multitool wie dieses gehört in jede gut sortierte Hosen­tasche…

  • Straßenrandnotizen – Fast eine Radreise

    Gegen eine mehrwöchige Tour sprach der beruf­liche Kalender, gegen täglich wech­selnde Zeltplätze die Corona-Prävention. Aber immerhin: Inner­halb einer Woche fünf­einhalb Tage auf dem Rad zu sitzen, zweieinhalb davon mit Gepäck, und nicht unter 1000 Höhen­meter pro Tag zu absol­vieren war…

  • Weißabgleich ohne Weiß

    Zwischendurch ein kleiner Schnappschuss aus dem Tagesgeschäft, aus einer Serie von Reproduktionen (nicht meine eigene Kunst, daher ist das Bild ein bisschen kleiner): Was passiert eigentlich, wenn die Kamera für den automatischen Weißabgleich überhaupt kein Weiß, sondern nur kräftige Farben…

  • Übrigens flauscht es noch

    Man weiß ja vor lauter Feedreaderei gar nicht, wer sich die liebevoll gestaltete Website überhaupt noch im Original anguckt, aber falls schon jemand die Randspalte mit farbenfrohen Querverweisen zu meinem Fluff- und Flausch-Blog vermisst: Die gibt es noch, sie ist…

  • Kleine Freuden

    Ich hänge in einer Endlosschleife. 10 work20 sleep30 goto 10 Nur allzu selten unterbrochen von ein paar Minuten im Garten, um die Amsel zu stalken oder den Birkenzeisig. Heute habe ich mich zumindest mal dran erinnert, dass man den Espresso…