Digital

Lichtblick, temporär

Sonnenuntergang über dem Feld, mit ein paar Kühen und dramatischem Verlaufsfilter für die Wolken

Vorgestern, also Mittwoch, habe ich das Büro um 19:15 zuge­klappt, was sich bei meinem derzei­tigen Arbeitsaufkommen so luxuriös anfühlt wie ein halber Urlaubs­tag, und bin nicht nur mit dem Rad ein klein wenig über die Felder gestreift, sondern hatte außer dem Digi­spiel­zeug sogar die richtige Kamera dabei und habe drei, vier Aufnahmen gemacht. (Die kommen dann etwas später an geeig­neter Stelle.) Damit lohnte es sich endlich, die Dose zu bestücken und auch mal die zwei Aufnahmen zu entwickeln, die ich Pfingsten bei einem kleinen Wald­spazier­gang gemacht hatte – man kommt also doch nicht zu nix, zumindest manchmal.

One Comment

Schreibe einen Kommentar zu puzzleblume Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: