Planfilm

Mehr als genug

_CHW1741-edit

Kann mich nicht erinnern, wann wir das letzte Mal schon im April akute Wald­brand­gefahr hatten – und die Trocken­heit will noch gar kein Ende nehmen. Ich glaube, selbst wenn ich nicht sowieso ein November­typ wäre, hätte ich mittlerweile die Nase voll von ganztags strahlend blauem Himmel. Und mich stört das Wetter ja nur – für die Land- und Forst­wirt­schaft entwickelt sich da grade ein echtes Problem.

Trotz ernsten Hinter­grunds noch diese Anmerkung: Sonne lacht, Blende hundertacht. Genau: Am kommenden Sonntag, dem letzten im April, ist wieder Welt­loch­kameratag – dieses Jahr ohne die Community Events drumrum, aber dafür mit erwei­tertem Einsende­schluss, damit möglichst niemand aus der Analog-Fraktion Probleme bei der recht­zeitigen Film­entwicklung hat. (Digital fotografierte Pinholes werden nach wie vor auch akzeptiert.)

6 Comments

    • chw

      Allerdings. Selbst hier in Norddeutschland knistert und knackt es beim Waldspaziergang, statt schlammig zu schmatzen, und gerade hörte ich, dass anderswo im Land schon die ersten großen Waldbrände gemeldet sind. Im Frühling! Es fällt grade mal wieder schwer, nicht nur noch in apokalyptischen Kategorien zu denken.

    • chw

      Der findet immer am letzten Sonntag im April statt und hat Teilnehmer aus allen Ecken der Welt. Man macht innerhalb dieser 24 Stunden ein Foto mit Lochkamera (also einem beliebigen Aufzeichnungsgerät, Hauptsache ohne Optik – Pinhole-App im iPhone gilt nicht) und lädt es bei pinholeday.org hoch, wobei man dafür, weil viele das mit analogen Kameras machen, ein paar Wochen Zeit hat.

      Die zwei niedrigschwelligsten Methoden zum Einstieg:

      Digital: An einer Kamera mit wechselbarem Objektiv einen schwarzen Gehäusedeckel durchbohren, ein Stück Alufolie dahinterkleben und mit der Stecknadel ein ganz feines Loch durchbohren. https://flic.kr/p/2iuMKh1 Kamera auf Zeitautomatik stellen. Klappt gut.

      Analog: Wenn du Fotopapier verarbeiten kannst, such mal nach Pringlecam – das braucht aber ein bisschen Testvorlauf.

    • chw

      Danke für den Hinweis – zu lokal gedacht 🙂 Ich komme offensichtlich zu selten aus Schleswig-Holstein raus, schon rein gedanklich …

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: